Wer ist am Projekt beteiligt?

Projektteam GIRAFFE

 

IG B2B

Die IG B2B ist eine Interessengemeinschaft der in der Schweiz und/oder im Fürstentum Liechtenstein tätigen Versicherungsbroker, Softwarehersteller und Versicherer.

Im Mittelpunkt steht der elektronische Datenaustausch als Mehrwert für alle Partner

Die IG B2B for Insurers + Brokers schafft partnerschaftlich und gemeinsam nationale Standards betreffend Geschäftsprozesse, digitale Dokumente und Datenaustausch für alle Kernprozesse im Brokermarkt.

 - Standardisierung des Datenaustausches mit definierten Schnittstellen.

 - Schaffung von interaktiven und IT-unterstützten Geschäftsprozessen/Workflows.

 - Erfassung der Daten, wo sie anfallen und nur einmal.

 - Automatisierung manueller Prozesse und Vermeidung von Medienbrüchen.

 - Einbezug der Kunden in die elektronischen Prozesse.

 - Vereinfachung des Login-Verfahrens für den Zugriff auf die Brokerplattformen der Versicherer.

Opens external link in new windowwww.igb2b.ch


alabus AG

alabus ist ein führender Schweizer Hersteller von Standardsoftware mit Hauptsitz in Zug. Niederlassungen der alabus befinden sich in Zürich und Stockach.

Die Tätigkeiten sind fokussiert auf die Entwicklung, Wartung und den Betrieb der Standardsoftware alabus process share. Mit dieser Standard-Software steht den Unternehmen ein IT-basiertes Business Framework zur Verfügung, welches nachfolgende, operative Anforderungen optimal unterstützt. Modularität, Mobilität, Einfachheit in der Bedienung, Standardisierung, optimale Prozessunterstützung nach der 80/20 Regel, tiefe Betriebskosten. Neben diesen betrieblichen Anforderungen konsolidiert alabus process share Portale, Dokumentenmanagement, Email Archivierung, Organisations- management, Mehrsprachigkeit und 100% Nachvollziehbarkeit entlang der unterstützten Wertschöpfungsketten in einer Lösung.

Opens external link in new windowwww.alabus.ch


WMC IT Solutions AG

Die lösungsorientierte Beratung steht bei der 1981 gegründeten WMC IT Solutions AG in Reinach BL im Vordergrund. Mit der One-Net-Strategie werden die Applikationsintegration und das Identity Management realisiert - die Grundlage für digitale Geschäftsprozesse. Der Fokus liegt auf der applikations- und organisationsübergreifenden medienbruchfreien Abbildung von Geschäftsprozessen. Das macht WMC zu einem Pionier im Bereich Digitalisierung. WMC setzt auf den Einsatz von Linux und Open Source im Business Umfeld. Auf der Basis von Open Source Technologien befasst sich WMC heute mit Branchenlösungen. Allen voran Lösungen für den Brokerbereich. WMC ist für Ihre Kunden ein Full Service Anieter in folgenden drei Teilbereichen: Solutions, Services und Education.

Opens external link in new windowwww.wmc.ch